2011

Projekt-Coaching und Evaluation des Projektes „Inclusive Cities for Europe“

Auftraggeber: EUROCITIES, Brüssel

Projekt-Coaching für das Projekt “Network of Local Authority Observatories”

Auftraggeber: EUROCITIES, Brüssel


2010

Projekt-Coaching und Evaluation des Projektes „Inclusive Cities for Europe“

Auftraggeber: EUROCITIES, Brüssel

Projekt-Coaching für das Projekt “Network of Local Authority Observatories”

Auftraggeber: EUROCITIES, Brüssel

Beratertätigkeit für die Stadt Södertälje [Schweden] zur Entwicklung innovativer Methoden der Integration ethnischer Minderheiten in Politiken der integrierten Quartiersentwicklung

Auftraggeber: Stadt Södertälje, Schweden


2009

Projekt-Coaching und Evaluation des Projektes „Inclusive Cities for Europe“

Auftraggeber: EUROCITIES, Brüssel

Projekt-Coaching für das Projekt “Network of Local Authority Observatories”

Auftraggeber: EUROCITIES, Brüssel

Lead Expert für das Fast Track Netzwerk RegGov für die Städte Köbánya [HU], Duisburg [D], Halandri [GR], Nijmegen [NL], Nyíregyháza [HU], Ruda Slaska [PL], Satu Mare [RO], Södertälje [S] und Syracusa [IT]

Auftraggeber: Entwicklungsgesellschaft Duisburg GmbH / URBACT Sekretariat, Paris

Beratertätigkeit für die Stadt Södertälje [Schweden] zur Entwicklung innovativer Methoden der Integration ethnischer Minderheiten in Politiken der integrierten Quartiersentwicklung

Auftraggeber: Stadt Södertälje, Schweden

Beratertätigkeit für die Stadt Satu Mare [Rumänien] zur Entwicklung einer integrierten Stadterneuerung und der Gründung lokaler Partnerschaften

Auftraggeber: Stadt Satu Mare, Rumänien

Beratertätigkeit für die Stadt Nyíregyháza [Ungarn] zur Entwicklung von Handlungsansätzen zur Integration der ROMA-Bevölkerung

Auftraggeber: Stadt Nyíregyháza, Ungarn

Referenten- und Beratertätigkeit im Rahmen von Regionalkonferenzen zur Förderung der Beteiligung ungarischer Städte an europäischen Projekten und Austauschprozessen

Auftraggeber: Ungarisches Ministerium für Entwicklung und Wirtschaft

Ehrenamtliches City-Coaching für die Stadt Tatabánya zur Entwicklung und Umsetzung einer integrierten Innenstadtentwicklung

Auftraggeber: Stadt Tatabánya


2008

Erstellung einer Dokumentation zum Thema „Integrierte Stadtentwicklung in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union“.

Auftraggeber: Europäische Kommission, Generaldirektion Regionalpolitik

Lead Expert für das Fast Track Netzwerk URBAMECO für die Städte Arnheim [NL], Birmingham [UK], Breslau [PL], Constanza [RO], Göteborg [S], Lodz [PL], Lyon [F], Nea Ionia [GR] und Tatabánya [HU]

Auftraggeber: Grand Lyon, Frankreich / URBACT Sekretariat, Paris

Erstellung einer Machbarkeitsstudie für das Fast Track Netzwerk RegGov für die Städte Brighton and Hove [UK], Budapest [HU], Duisburg [D], Halandri [GR], Nijmegen [NL], Nyíregyháza [HU], Ruda Slaska [PL], Satu Mare [RO], Södertälje [S] und Syracusa [IT]

Auftraggeber: Entwicklungsgesellschaft Duisburg GmbH / URBACT Sekretariat, Paris

Entwicklungsgesellschaft Duisburg GmbH / URBACT Sekretariat, Paris

Auftraggeber: EUROCITIES, Brüssel

Beratertätigkeit für die Stadt Södertälje [Schweden] zur Entwicklung innovativer Methoden der Integration ethnischer Minderheiten in Politiken der integrierten Quartiersentwicklung

Auftraggeber: Stadt Södertälje, Schweden

Beratertätigkeit für die Stadt Göteborg [Schweden] zur Entwicklung einer integrierten Quartiersentwicklungsplanung für den Stadtteil Hammarkullen

Auftraggeber: Stadt Göteborg, Schweden

Beratertätigkeit für die Stadt Arnheim [Niederlande] zur Entwicklung einer integrierten Quartiersentwicklungsplanung für den Stadtteil Arnheim Klarendaal

Auftraggeber: Stadt Arnheim, Niederlande


2007

Durchführung einer Machbarkeitsstudie für das Fast Track Netzwerk URBAMECO für die Städte Arnheim, Belfast, Birmingham, Breslau, Constanza, Göteborg, Lodz, Lyon, Nea Ionia, Pila

Auftraggeber: Lyon, Frankreich / URBACT Sekretariat, Paris

Beratertätigkeit für das europ. Austauschprogramm URBACT I

Auftraggeber: URBACT-Sekretariat, Paris

Beratertätigkeit für die Stadt Tatabánya [Ungarn] im Kontext der integrierten Innenstadt- und Projektplanung

Auftraggeber: Stadt Tatabánya, Ungarn

Beratertätigkeit für die Stadt Sördertälje [Schweden] zur Entwicklung innovativer Methoden der Integration ethnischer Minderheiten in Politiken der integrierten Quartiersentwicklung

Auftraggeber: Gemeinde Sörderdälje, Schweden


2006

Beratertätigkeit für das Sekretariat des europäischen Austauschprogramms URBACT

Auftraggeber: URBACT-Büro, Paris

European Urban Knowledge Network: Nutzungsrückkopplung zum Informationsangebot der EUKN-Internetseite

Auftraggeber: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Strengthening the local economy and improving labour market policy as pillars of sustainable urban policy [Mitarbeit im Rahmen eines Auftrages an das URBACT-Sekretariat , Paris]

Auftraggeber: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung


2005

Beratertätigkeit für das Sekretariat des europäischen Austauschprogramms URBACT

Auftraggeber: URBACT-Büro, Paris


2003

Ex-post Evaluierung aller deutschen und österreichischen URBAN I Programme

Auftraggeber: GHK Consulting Ltd., London


2002

Management der transnationalen Kooperation des RECITE II-Projektes EUROCRAFT [European Network for International Production and Trade in the Small-Scale Craft Sector] mit den Städten Hamburg [D], Lettermore [IRL], Belfast [UK], Erice [I] und Rhodos [GR] als Facilitating Agency

Auftraggeber: Stadtentwicklungsbehörde Hamburg


2001

Management der transnationalen Kooperation des RECITE II-Projektes "Le Cheile" mit den Städten Dublin [IRL], London [UK], Madrid [E], Rom [I] und Villa Nova de Gaia [P] als Facilitating Agency

Auftraggeber: Consorzio Città Solidale, Rom

Projektleitung für den französischen Partner im internationalen INTERFACE-Projekt [Network for Work /INTEGRA]

Auftraggeber: Centre A.C.T.I.F., Valenciennes

Dreisprachiges Management und Dokumentation der transnationalen Kooperation des internationalen ITB-Projektes [INTERREG II] mit Organisationen aus Houthalen [B], Eupen [B], Heerlen [NL], Sittard [NL], Aachen [D] und Lüttich [B]

Auftraggeber: ROUTE vzw., Genk

Management der transnationalen Kooperation des RECITE II-Projektes EUROCRAFT [European Network for International Production and Trade in the Small-Scale Craft Sector] mit den Städten Hamburg [D], Lettermore [IRL], Belfast [UK], Erice [I] und Rhodos [GR] als Facilitating Agency

Auftraggeber: Stadtentwicklungsbehörde Hamburg

Begleitendes externes Monitoring und Evaluierung des internationalen "Four Cities Projektes" [INTERREG II] für die Städte Belfast, Brüssel, Dublin und Liverpool

Auftraggeber: National University of Ireland, Maynooth

Konzeptionelle Unterstützung, Layout und Produktion der Studie "Unterstützung für Frauen konkret" - Studie zur Unterstützung für Frauen in der Euregio Maas Rhein und in der Saar/Lor/Lux - Region

Auftraggeber: Vie Féminine, Frauenliga Eupen

Konzeptionelle Unterstützung, Moderation und Dokumentation der Konferenz "Gender Mainstreaming als Prinzip europäischer Politik" in Eupen

Auftraggeber: Vie Féminine, Frauenliga Eupen


2000

Management der transnationalen Kooperation des RECITE II-Projektes "Le Cheile" mit den Städten Dublin [IRL], London [UK], Madrid [E], Rom [I] und Villa Nova de Gaia [P] als Facilitating Agency

Auftraggeber: Consorzio Città Solidale, Rom

Management der transnationalen Kooperation des INTERFACE-Projektes [Network for Work / INTEGRA] mit Organisationen aus Belfast, Dublin, Tiel und Valenciennes als Facilitating Agency.

Auftraggeber: Centre A.C.T.I.F. [Valenciennes], National Youth Federation [Dublin], Northern Ireland Growth Challenge [Belfast], Bureau Albatros [Coulemborg]

Projektleitung für den französischen Partner im internationalen INTERFACE-Projekt [Network for Work /INTEGRA].

Auftraggeber: Centre A.C.T.I.F., Valenciennes

Dreisprachiges Management und Dokumentation der transnationalen Kooperation des internationalen ITB-Projektes [INTERREG II] mit Organisationen aus Houthalen [B], Eupen [B], Heerlen [NL], Sittard [NL], Aachen [D] und Lüttich [B].

Auftraggeber: ROUTE vzw., Genk

Management der transnationalen Kooperation des RECITE II-Projektes EUROCRAFT [European Network for International Production and Trade in the Small-Scale Craft Sector] mit den Städten Hamburg [D], Lettermore [IRL], Belfast [UK], Erice [I] und Rhodos [GR] als Facilitating Agency

Auftraggeber: Stadtentwicklungsbehörde Hamburg

Moderation eines Arbeitsseminars des Interreg II C Projektes: "New methods in socially compatible devlopment of urban landscapes" unter Beteiligung von Organisationen aus Amsterdam, Ile de France, London, Luxemburg, Region Rhein-Main, Region Rheinland-Pfalz, Region Rhein-Ruhr und Saarland.

Auftraggeber: Forschungs- und Entwicklungsgesellschaft Hessen mbH, Wiesbaden

Begleitendes externes Monitoring und Evaluierung des internationalen "Four Cities Projektes" [INTERREG II] für die Städte Belfast, Brüssel, Dublin und Liverpool.

Auftraggeber: National University of Ireland, Maynooth


1999

Management der transnationalen Kooperation des RECITE II-Projektes "Le Cheile" mit den Städten Dublin [IRL], London [UK], Madrid [E], Rom [I] und Villa Nova de Gaia [P] als Facilitating Agency

Auftraggeber: Consorzio Città Solidale, Rom

Ex-post Evaluierung der internationalen LIA-Initiative [Europäische Initiative zur Förderung der Integration von ethnischen Minderheiten und Migrantengruppen und zur Bekämpfung von Rassismus]

Auftraggeber: Gemeinschaftsauftrag von "European Centre for Work & Society [ECWS]", "Eurocities - Social Welfare Committee", "Quartiers en Crise-Netzwerk"

Management der transnationalen Kooperation des INTERFACE-Projektes [Network for Work / INTEGRA] mit Organisationen aus Belfast, Dublin, Tiel und Valenciennes als Facilitating Agency.

Auftraggeber: Centre A.C.T.I.F. [Valenciennes], National Youth Federation [Dublin], Northern Ireland Growth Challenge [Belfast], Bureau Albatros [Coulemborg]

Projektleitung für den französischen Partner im internationalen INTERFACE-ProjeKt [Network for Work /INTEGRA].

Auftraggeber: Centre A.C.T.I.F., Valenciennes

Dreisprachiges Management und Dokumentation der transnationalen Kooperation des internationalen ITB-Projektes [INTERREG II] mit Organisationen aus Houthalen [B], Eupen [B], Heerlen [NL], Sittard [NL], Aachen [D] und Lüttich [B].

Auftraggeber: ROUTE vzw., Genk

Management der transnationalen Kooperation des RECITE II-Projektes EUROCRAFT [European Network for International Production and Trade in the Small-Scale Craft Sector] mit den Städten Hamburg [D], Lettermore [IRL], Belfast [UK], Erice [I] und Rhodos [GR] als Facilitating Agency

Auftraggeber: Stadtentwicklungsbehörde Hamburg


1998

Vorbereitung, Organisation und Dokumentation einer Studienfahrt für niederländische Verwaltungsmitarbeiter und Unternehmer nach Antwerpen [INTERFACE-Projekt: Neue Kooperationen zwischen dem privaten Sektor und benachteiligten städtischen Gebieten]

Auftraggeber: Gemeinde Groningen, Amt für Raumordnung und Wirtschaftsförderung

Expertise zur Entwicklung einer Stadtentwicklungspolitik für die Schweiz

Auftraggeber: Schweizer Bundesamt für das Wohnungswesen

Expertise zu aktuellen Tendenzen und Inhalten von Politiken zur Stadterneuerung in Frankreich, den Niederlanden und in Großbritannien [1995 - 1998]

Auftraggeber: Universität Dortmund, Fakultät für Raumplanung

Management der transnationalen Kooperation des RECITE II-Projektes "Le Cheile" mit den Städten Dublin [IRL], London [UK], Madrid [E], Rom [I] und Villa Nova de Gaia [P] als Facilitating Agency

Auftraggeber: Consorzio Città Solidale, Rom


1997

Entwicklung eines Förderantrags im Rahmen des RECITE II-Programms mit den Städten Berlin [D], Dublin [IRL], London [UK], Lyon [F], Madrid [S] und Rome [I]

Auftraggeber: Le Cheile Projekt-Partnerschaft

Entwicklung eines Förderantrags im Rahmen des RECITE II-Programms mit den Städten Hamburg [D], Lettermore [IRL], Belfast [UK], Erice [I] und Rhodos [GR]

Auftraggeber: Stadtentwicklungsbehörde Hamburg

Teilnahme an einer Expertengruppe zur Evaluierung von Förderanträgen im Rahmen des Artikel 10 [RECITE II]

Auftraggeber: ARCI - RECITE Office

Teilnahme an einer Expertengruppe zur Evaluierung von Förderanträgen im Rahmen des Artikel 10 [ECOS-OUVERTURE]

Auftraggeber: Europäische Kommission, Generaldirektion XVI

Summary Report on Tendencies in Urban Renewal Policies in Europe

Auftraggeber: Bunderamt für das Wohnungswesen


1996

Teilnahme an einer Expertengruppe zur Evaluierung von Förderanträgen im Rahmen des Artikel 10 [Innovative measures: new sources of employment, particularly local employment initiatives]

Auftraggeber: Europe Innovation 2000, Brüssel

Entwicklung eines Businessplans für die internationale Projekt-Partnerschaft zwischen Örebro [S], Marsala [I] und Solingen [D]

Auftraggeber: Stadt Solingen, Schulverwaltungsamt

Entwicklung einer internationalen Prokekt-Partnerschaft im Bereich der Gesundheitsförderung mit den Städten Amadora [P], Belfast [UK], Dortmund [D], Dublin [IRL], Eindhoven [NL], Genk [B], Glasgow [UK], Marsala [I], Örebro [S], Thessaloniki [GR] und Wien [A]

Auftraggeber: Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung Dortmund [WBF DO]

Management der transnationalen Aktivitäten zur Projektentwicklung der internationalen Projekt-Partnerschaft zwischen Marsala [I], Örebro [S] und Solingen [D] als Facilitating Agency

Auftraggeber: Gemeinschaftsauftrag der teilnehmenden Städte


1995

Management der transnationalen Aktivitäten für das internationale HORIZON-Projekt "ROUTE" als Facilitating Agency

Auftraggeber: Gemeinschaftlicher Auftrag der teilnehmenden Partnerorganisationen in Athen, Belfast, Dortmund, Genk, Glasgow, London und Valenciennes

Vorbereitung und Organisation einer internationalen Konferenz zum Thema "Europäische Erfahrungen mir der integrierten Entwicklung von beanchteiligten städtischen Gebieten"

Auftraggeber: Institut fuer Landes- und Stadtentwicklungsforschung des Landes Nordrhein-Westfalen

Monitoring und Evaluierung des Urban Pilot Project Groningen

Auftraggeber: Gemeinde Groningen, Amt für Raumordnung und wirtschaftliche Entwicklung


1994

Expertise zur europäischen Erfahrungen mit der integrierten Erneuerung von benachteiligten Stadtquartieren und Ableitung von Projektvorschlägen im Rahmen des "Kooperationsprojektes zur innovativen Stadtteilentwicklung"

Auftraggeber: Volksfuersorge Akademie, Hamburg [Gemeinsam mit Prof. Dr. Klaus Selle und Dipl.-Ing. Jeannette Wagner]

Expertise zur europäischen Erfahrungen mit der Entwicklung von innovativen Politiken zur Bekämpfung von Problemen benachteiligter Stadtquartiere und Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für das Land Niedersachsen im Rahmen des Forschungsprojektes 'Soziale Brennpunkte - Handlungsbedarf und gebietsbezogene Politik'

Auftraggeber: Innenministerium des Landes Niedersachsen, Hannover. [Gemeinsam mit Prof. Dr. Klaus Selle und Dipl.-Ing. Markus Lang]

Erarbeitung von zwei Fallstudien [Bremen und Dresden] im Rahmen des Forschungsprojektes 'Community Involvement In Urban Regeneration'

Auftraggeber: Community Development Foundation, London

Wissenschaftliche Begleitung und Unterstützung für die niederländischen Städte im Quartiers en Crise-Netzwerk und Mitglied im Scientific Team des Netzwerkes für die Niederlande.

Auftraggeber: Niederländisches Innenministerium